DeutschEnglish

Mobiler Roboter MP-500



Mobiler Roboter MP-500
Mobiler Roboter MP-500



Mobiler Roboter MP-500, Ansicht A
Mobiler Roboter MP-500, Ansicht B
Mobiler Roboter MP-500, CAD-Ansichte
Mobiler Roboter MP-500, Abmaße
ROS
Dokumentation
Optionen

Der große Vorteil des mobilen Roboters MP-500 ist sein robustes Fahrwerk mit den außergewöhnlich großen und breiten Reifen. In Kombination mit der schlagfesten glasfaserverstärkten Wanne ist der MP-500 so von allen Neobotix-Robotern am besten für unebene oder verschmutzte Böden geeignet.

In Sachen Sensorik und Software unterscheidet er sich aber nicht vom kleineren MP-400 oder den omnidirektionalen Robotern. Dank ROS findet er sich nicht nur zuverlässig in seiner Einsatzumgebung zurecht, sondern kann auch problemlos an die unterschiedlichsten Anforderungen angepasst werden.

Traglast:  80 kg
Abmessungen:  814 x 592 x 361 (LxBxH)
Geschwindigkeit:  <1,5 m/s
Laufzeit:

  bis 10 h oder bis 8 km

Sensoren:  1 x 2D-Laserscanner
  5 x Ultraschallsensoren (optional)
Steuerung:  Externer PC (WLAN)
  Bordcomputer

Zusätzlich bieten wir viele interessante Optionen.



Forschung mit dem mobilen Roboter MP-500

Sein robuster Aufbau in Kombination mit den vielen Funktionen und Möglichkeiten machen den MP-500 auch für die Forschung sehr interessant. Besonders wenn es um neue Lösungen für die Automatisierung der Fertigung geht, wird der MP-500 gerne eingesetzt. Hier wird vor allem an kooperierenden Robotern und mobilen Manipulatoren geforscht.

Der MP-500 lässt sich aber auch auf völlig anderen Forschungsgebieten einsetzen. Im Projekt BetoScan arbeitet der Roboter als mobiler Sensorträger, im Verbundprojekt ImRoNet wurde er für Telepräsenzaufgaben eingesetzt und ein Forschungszentrum in NRW nutzt ihn für die Entwicklung neuer Brennstoffzellen.

Damit ist der MP-500 einer der vielseitigsten und beliebtesten mobilen Roboter am Markt.



Natürlich werden unsere mobilen Roboter unter den härtesten Bedingungen getestet.